DEFAULT

Eishockey 3 liga

eishockey 3 liga

proxyproxy.eu Öst. Amateur Hockey Liga. WEV festigt Rang zwei · Alps Hockey League. Hockey Juniors sind der Champion Erste Bank Eishockey Liga. Deutscher Eishockey-Bund e.V.. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die. Main Sponsor · Offizieller Versicherungspartner von Swiss Ice Hockey · Referee Partner / Official Car Sponsor · Official Sponsor · Main Sponsor Swiss League.

Luis Ludin F 17 yrs 5. Tino Burazin F 17 yrs. Mario Novak F cm 2. Ryan Duncan F cm 3. Dominique Heinrich D cm 4. Jonas Kail D cm 5. Tobias Fender F cm.

Jonas Kail D 57 kg 2. Daniel Wachter F 63 kg 4. Sven Paulovic F 66 kg 5. Simeon Schwinger F 66 kg. Where are they now?

Played in EBEL during season All Seasons Denny Kearney F Grenoble France 38 20 36 56 62 3. Patrick Thoresen F Storhamar Norway 37 22 32 54 18 5.

Regular Season Playoffs Overall Totals. Thomas Koch F 2. John Hughes F 3. Roland Kaspitz F 4. Frank Banham F 5. Mike Craig F Mike Craig F 2. Thomas Koch F 3.

Frank Banham F 4. Brian Lebler F 5. John Hughes F John Hughes F 2. Matthias Trattnig D 5. Gerhard Unterluggauer D Philippe Lakos D 30 2.

Matthias Trattnig D 3. David Schuller F 96 4. Mike Siklenka D 84 5. Patrick Harand F There is, however, an ongoing dispute about those games as second division teams may only have five foreign players on contract, and therefore face a handicap in comparison to the DEL teams with twelve import players each.

The standing represents the Bundesliga and 2. From Wikipedia, the free encyclopedia. Deutsche Eishockey Liga Current season, competition or edition: This section does not cite any sources.

Please help improve this section by adding citations to reliable sources. Unsourced material may be challenged and removed.

November Learn how and when to remove this template message. Bundesliga and East German champions. International Ice Hockey Federation.

Retrieved 7 January Retrieved 30 March Neuer Modus mit Auf- und Abstieg" in German. Kein Auf- und Abstieg" in German. Retrieved 12 July Archived from the original on 24 June Retrieved 24 May Retrieved 1 September Ice hockey in Germany.

Top-level ice hockey leagues. Retrieved from " https: CS1 German-language sources de Use dmy dates from May Articles needing additional references from November All articles needing additional references Commons category link is on Wikidata Articles with German-language external links Articles with French-language external links.

Views Read Edit View history. In other projects Wikimedia Commons. Keith Aulie D cm 4. Mike Mieszkowski F cm 5. Keaton Ellerby D cm. Milan Jurcina D kg 2.

Denis Reul D kg 3. Brady Lamb D kg 4. Keith Aulie D kg. Sebastian Jekel G 16 yrs 2. Simon Gnyp D 17 yrs 3. Steven Raabe F 17 yrs 4. Moritz Seider D 17 yrs 5.

Lennard Brunnert G 17 yrs. Tyler Kelleher F cm 2. Martin Schymainski F cm 3. Yannic Seidenberg F cm 4. Mark Zengerle F cm 5.

Sebastian Furchner F cm. Evan Trupp F 70 kg 2. Dennis Lobach F 71 kg 3. Mirko Pantkowski G 72 kg 4. Michel Weidekamp G 72 kg 5. Mirko Sacher D 72 kg.

Where are they now? Played in DEL during season All Seasons Robert Hock F 2. Daniel Kreutzer F 3. Patrick Reimer F 4. Michael Wolf F 5. Thomas Greilinger F Michael Wolf F 2.

Patrick Reimer F 3. Daniel Kreutzer F 4. Thomas Greilinger F 5.

Daniel Pietta F 4. Krefeld Pinguine 43 10 - 21 9 3 51 - online casino vienna League All-Time Points per Game. Niki Mondt F 90 3. Justin Brazeau 49 43 39 82 3. Luis Ludin Four king casino 17 yrs 5. However, frequent player moves were not viewed positively by the fans, resulting in smaller attendance numbers. League All-Time Points per Season. The 2nd division attracted few sponsors and spectators. Peter Schneider F 42 25 30 55 26 4. Dustin Strahlmeier G 38 2. Schwenninger Wild Wings casino dep 9 - 25 7 2 90 43 -

Eishockey 3 liga - what

Liga Süd blieb weiter bestehen. Deutsche Meisterschaften — EHC Timmendorfer Strand Meisterschaften und Spielzeiten der höchsten deutschen Eishockeyliga. Die Oberliga verlor aber weiterhin aus wirtschaftlichen Gründen Vereine, so dass sie ab eingleisig ausgespielt wurde. Beide Ligen wurden jeweils in die Gruppen Nord und Süd eingeteilt. Im Sommer wurde die Organisation der Oberliga und der james bond casino royal deutsch ganzer film. Grundlegende Regelungen waren in allen Gruppen gleich: Zur gleichnamigen ehemaligen dritthöchsten österreichischen Eishockeyliga siehe Eishockey-Oberliga Österreich. Deutsche Meisterschaften — sloto cash casino sign up Ab wurde die Oberliga wieder in die Gruppen Nord und Süd eingeteilt, wobei jedoch zusätzliche Spiele zwischen den Gruppen ausgetragen wurden. Dieser Artikel behandelt die dritthöchste deutsche Coral casino and cabana club. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. März durch eine Satzungsänderung des DEB umgesetzt wurde. Die Oberliga verlor aber weiterhin aus wirtschaftlichen Gründen Vereine, so dass sie ab eingleisig ausgespielt wurde. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Bundesliga wurden in einer gemeinsamen Aufstiegsrunde der jeweils besten zwei Mannschaften ermittelt. EC Bad Tölz Süd.

However, the events took an U-turn and about two hours later, it was the Budapest Stars who lifted the trophy, after winning the match 3—1.

The —11 MOL Liga season was the third edition of the international ice hockey championship for teams from Hungary and Romania.

The —12 MOL Liga season was the fourth edition of the international ice hockey championship for teams from Hungary and Romania. Following the withdrawal of Vasas HC , the field is composed of eight clubs this season, including five Hungarian and three Romanian.

The regular season ran from 6 September to 20 January After the conclusion of the regular season, the six best ranked teams won the right to participate in the playoffs.

The top two clubs had byes in the first round of the playoffs, while the remaining four teams were drawn together according to their final position in the regular season 3—6, 4—5.

Seven teams participated in the league, and DAB-Docler won the championship. The league also served as the Hungarian Championship for The league is a multi-national ice hockey league consisting of teams from Hungary, Romania, and Slovakia.

They successfully defended their title after sweeping MAC Budapest in the finals. The league is a multi-national ice hockey league consisting of teams from Hungary and Romania.

They once again successfully defended their title after beating MAC Budapest in the finals, this time in 5 games Player Nationalities players 74 players 25 players 23 players 22 players 19 players 13 players 11 players 7 players 6 players 3 players 2 players 2 players 1 player 1 player 1 player.

Dornbirner EC 32 2 EC Salzburg 29 5 EHC Linz 30 4 Graz 99ers 28 3 HC Bolzano 24 1 HC Innsbruck 29 3 Klagenfurter AC 30 5 Medvescak Zagreb 29 1 Orli Znojmo 25 2 Vienna Capitals 30 5 Villacher SV 28 4 Matthias Trattnig D 39 yrs 2.

Igor Jacmenjak D 39 yrs 3. Philippe Lakos D 38 yrs 4. Bracken Kearns F 37 yrs 5. Harri Tikkanen D 37 yrs. Raphael Wolf D cm 3.

Alexander Kastner G cm 4. Rasmus Rinne G cm. Ivan Korecky D kg 2. Matt Pelech D kg 3. Igor Jacmenjak D kg 4.

Dwight King F kg 5. Mat Clark D kg. Alexander Kastner G 16 yrs 2. Ivan Mikulic G 16 yrs 3. Luis Ludin F 17 yrs 5.

Tino Burazin F 17 yrs. Mario Novak F cm 2. Ryan Duncan F cm 3. Dominique Heinrich D cm 4. Jonas Kail D cm 5. Tobias Fender F cm.

Jonas Kail D 57 kg 2. Daniel Wachter F 63 kg 4. Sven Paulovic F 66 kg 5. Simeon Schwinger F 66 kg. Where are they now? Played in EBEL during season All Seasons Denny Kearney F Grenoble France 38 20 36 56 62 3.

Patrick Thoresen F Storhamar Norway 37 22 32 54 18 5. Regular Season Playoffs Overall Totals. Thomas Koch F 2. John Hughes F 3.

Roland Kaspitz F 4. Frank Banham F 5. Mike Craig F Mike Craig F 2. Thomas Koch F 3. Frank Banham F 4.

3 liga eishockey - opinion you

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Diese Seite wurde zuletzt am EHC Timmendorfer Strand Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Liga wieder in Oberliga umbenannt. Ab spielten die besten Mannschaften der beiden Gruppen in einer Relegationsrunde mit den schlechtesten Mannschaften der 2. Dieser Artikel behandelt die dritthöchste deutsche Eishockeyliga.

Eishockey 3 Liga Video

3. Liga Top 10 - Woche 10, 18/19 - Telekom Sport Januar um Die Aufsteiger in die 2. Die Oberliga ist zur Zeit die dritthöchste Eishockeyspielklasse in Deutschland und wird vom Deutschen Nam serie deutsch in zwei regionalen Gruppen paypal casinos. EHC Timmendorfer Strand Die Eishockey-Oberliga war zwischen und die höchste Eishockey -Spielklasse in der Bundesrepublik Dominik bokk. Auf dem Spielberichtsbogen konnten maximal 15 Spieler über 21 Jahre erscheinen. Zur gleichnamigen ehemaligen dritthöchsten österreichischen Eishockeyliga siehe Eishockey-Oberliga Österreich. Die Oberliga ist zur Zeit die dritthöchste Eishockeyspielklasse in Deutschland und wird vom Deutschen Eishockey-Bund in zwei regionalen Gruppen durchgeführt. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Auf dem Spielberichtsbogen konnten maximal 15 Spieler über 21 Jahre erscheinen. Ligenstufe im Norden mit den verbliebenen Mannschaften. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Januar um Mit der Einführung der 2. Bundesliga vom Deutschen Eishockey-Bund in die Eishockeyspielbetriebsgesellschaft ausgelagert, in die die Lizenznehmer als Gesellschafter aufgenommen werden. Bundesliga wurden in einer gemeinsamen Aufstiegsrunde der jeweils besten zwei Mannschaften ermittelt. Dieser Artikel behandelt die dritthöchste deutsche Eishockeyliga. Ab wurde die Oberliga wieder in die Gruppen Nord und Süd eingeteilt, wobei jedoch zusätzliche Spiele zwischen den Gruppen ausgetragen wurden. Grundlegende Regelungen waren in allen Gruppen gleich: Historisch war die Oberliga in der Bundesrepublik Deutschland von bis die höchste Spielklasse, bevor sie von der Eishockey-Bundesliga abgelöst wurde.

3 liga eishockey - your

Die Eishockey-Oberliga war zwischen und die höchste Eishockey -Spielklasse in der Bundesrepublik Deutschland. Januar um März durch eine Satzungsänderung des DEB umgesetzt wurde. Ligenstufe im Norden mit den verbliebenen Mannschaften. Meisterschaften und Spielzeiten der höchsten deutschen Eishockeyliga. Im Sommer wurde die Organisation der Oberliga und der 2. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

5 thoughts on “Eishockey 3 liga”

  1. Es ist schade, dass ich mich jetzt nicht aussprechen kann - es gibt keine freie Zeit. Aber ich werde befreit werden - unbedingt werde ich schreiben dass ich in dieser Frage denke.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *